Was ist Psychomotorik? Die Psychomotorik basiert auf drei Grundbausteinen:

  • Körpererfahrung (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Gleichgewicht,...),
  • Materialerfahrung (Eigenschaften von Materialien, Formen,
    Oberflächenbeschaffenheit...),
  • Sozialerfahrung (Kooperationsbereitschaft, Rücksicht, Vertrauen,
    Empathie, Frustrationstoleranz,...).

Psychomotorik ist ein Rahmenkonzept, das auf die motorische Erfahrung und die Spielentwicklung des Kindes eingeht.

Durch das Angebot verschiedener Materialien werden vorhandene motorische Fähigkeiten gestärkt und ausgebaut, um neue Fähigkeiten selbst und aus eigener
Motivation zu erlernen und so Selbstvertrauen aufzubauen.

Weitere Inhalte werden unter anderem „ökonomisches Bewegen“ und „Spielzeug aus Alltagsmaterialien selbst gemacht“ sein. In diesen Stunden entsteht ein Bewegungs- und Spieleschatz, aus dem Eltern auch zu Hause schöpfen können.

Kursinformationen:

Teilnehmerzahl:
max. 6 Kinder und deren Eltern

Zielgruppen:
Gruppe 1, 5 bis 14 Monate
Gruppe 2, 15 bis 24 Monate
Gruppe 3, 2 bis 4 Jahre
Gruppe 4, Vorschulalter
Gruppe 5, Grundschulalter

Kursdauer:
10 x je 1 Stunde

Kosten:
98,- €

Kurstermine:

  • entnehmen sie bitte unter `Kurse und Termine`

Klicken Sie hier, um sich für diesen Kurs anzumelden!